hc96











Links












Erster Eintrag

Dieser Weblog dient dazu, meine Erfahrungen rund um das Filmen mit meiner Videokamera DCR-HC96 festzuhalten und anderen zugänglich zu machen.

 

8.1.07 19:11


Technische Daten der HC96, Kaufentscheidung

Technische Daten bei Sony Deutschland

Was hat mich zum Kauf dieser Kamera bewegt?

Mein Ausgabenlimit für die Kamera lag um die 600 €. In dieser Kategorie kam nur die Panasonic GS280, GS300 oder die Sony DCR-HC96 in Frage. Nach langem Prüfen und Vergleichen, habe ich dann zur HC96 gegriffen.

Die Panasonic GS280 und GS300 unterscheidet sich nur durch den DV IN Anschluss. Dafür kostet die GS300 um 100 € mehr, was meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist. Daher schied die GS300 aus.

Unterschied Panasonic GS280 und Sony HC96:

Panasonic GS280:
+ Mikrofon Anschluss
+ Optischer Bildstabilisator
+ Verschlusszeit manuell einstellbar
- kein DV Eingang
- kein LANC Anschluss
- Joysticksteuerung
o 3CCD, aber 1/6" Chip

Sony HC96:
+ LANC Anschluss
+ DV Eingang
+ Touchscreensteuerung
+ Besser bei dunkleren Verhältnissen
+ Night Shot und Super Night Shot
- kein Mikrofon Anschluss
o elektronischer Bildstabilisator
o kein 3CCD, aber 1/3" Chip

Da ich die Kamera in Verbindung mit einer Helmkamera einsetzten werde, war für mich ein LANC Anschluss und ein DV Eingang unbedingt erforderlich.
Weiters filme ich oft bei Partys (Abend, Innenraum) und da liegt eindeutig die Stärke bei der Sony.

Deswegen habe ich die Sony DCR-HC96 gekauft. Kaufpreis 600 €. 

9.1.07 00:08


Ersatzakku

Für diese Kamera gibt es 3 Akkuarten: NP-FP50, NP-FP71 und NP-FP90.

Mitgeliefert wird ein NP-FP50 mit 680 mAh, mit dem ein Betrieb von 40 bis 60 Minuten möglich ist. Das kommt ganz darauf an, wie oft man die Kamera auf und abdreht, herumspuhlt, Fotos mit Blitz macht, etc.

Da mir der Akku beim ersten Drehen ausging, beschloss ich mir den größt möglichen Akku für diese Kamera zu kaufen: Der Sony NP-FP90, welcher mit 2460 mAh 3,6 mal länger hält. Da mir der original Akku von Sony mit 116 € zu teuer war, suchte ich mir einen billigeren Nachbau. Dabei muss man aufpassen, dass dieser einen funktionierenden Info-Chip eingebaut hat. Ich suchte bei ebay und informierte mich vorab, ob der Nachbau auch mit der HC96 funktioniert. Fündig wurde ich dann bei Trade-Shop.

Ich kaufte mir ein Set mit Akku + Ladegerät und noch einen Akku dazu. Das Set für 30 Euro, der Akku für 17 Euro.

Der Lieferumfang: 2x Akkus und ein Ladegerät. Rechts die 2 Akkus im Vergleich zum Sony Original NP-FP50. Der Nachbauakku NP-FP90 kommt mit 3000 mAh - das sind 540 mAh mehr als der Sony Originalakku hat.

 

Hier 2 Vergleichsbilder zu den Akkus. Der NP-FP90 ist 45mm breit, der FP50 nur 19mm - also ist der FP90 mehr als doppelt so breit. Dadurch ist der FP90 etwas unhandlich. Auch neigt sich der Stativkopf bei sanfter Einstellung von selbst nach hinten. Ich kann nur einen FP90 empfehlen, ein Zweiter ist fast sinnlos. Besser wäre ein Stück FP90 und 2-3 FP50 gewesen.

Über die echte Leistung dieser Akkus werde ich später genauer berichten...

 

9.1.07 10:33


 [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de